DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Die Betreiber dieser Seiten nehmenden Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Die Nutzung unserer Website ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

GELTUNGSBEREICH

Diese Datenschutzerklärung klärt Nutzer über die Art, den Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den verantwortlichen Anbieter:

Schmuckhandel
Gold und Diamanten
Inhaber: Joachim Höpner
Kaiser-Friedrich-Str. 33
10627 Berlin   


Steuernummer: 13/349/60 647
USt-Id-Nr. DE 813037524

Geschäftsführung
Allein verantwortlich: Joachim Höpner

Tel: 030 797 887 24
Fax: 030 797 887 23

 

 

SERVER LOGFILES

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch bei jeden Seitenaufruf an uns übermittelt.

 

Der Anbieter verwendet die Protokolldaten nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit (Gefahrenabwehr) und der Optimierung des Angebotes. Der Anbieter behält sich jedoch vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht. Die Datenerfassung erfolgt entspr. Art. 6 EU-DSGVO Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

 

COOKIES

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte "Session-Cookies". Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

RECHT AUF AUSKUNFT, LÖSCHUNG, SPERRUNG

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der folgenden Adresse an uns wenden:

Schmuckhandel
Gold und Diamanten
Inhaber: Joachim Höpner
Kaiser-Friedrich-Str. 33
10627 Berlin   


Tel: 030 797 887 24
Fax: 030 797 887 23

Präambel:

Zum Zwecke der Vertragsabwicklung werden alle für die Durchführung eines Vertrages über die Verkaufsplattform www.1000Ringe.de

erforderlichen Daten verarbeitet. Sind auch externe Dienstleister in die Abwicklung des Vertrages eingebunden, z.B. Logistikunternehmen,

Auskunfteien oder Bezahldienstleister, werden Ihre Daten in dem jeweils erforderlichen Umfang an diese weitergegeben und durch diese

zweckgebunden verarbeitet. Mit Aufruf der Webseite www.1000Ringe.de werden verschiedene Informationen zwischen Ihrem Endgerät und

unserem Server ausgetauscht. Hierbei kann es sich auch um personenbezogene Daten handeln.

Die so erhobenen Informationen können u.a. dazu genutzt werden, unsere Webseite zu optimieren oder um Werbung im Browser Ihres Endgerätes anzuzeigen.

2a Aufruf der Website / Zwecke der Datenverarbeitung/ Rechtsgrundlagen: Beim Aufrufen unserer Webseite werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch und ohne Ihr Zutun die IP-Adresse des anfragenden internetfähigen Gerätes, das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs,

der Name und die URL der abgerufenen Datei, die Webseite/ Applikation, von der aus der Zugriff erfolgte (Referrer-URL), der von Ihnen verwendete Browser

und ggfs. das Betriebssystem Ihres internetfähigen Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers an den Server unserer Webseite gesendet und temporär in einem sogenannten Log-File für die folgende Zwecke gespeichert: Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus, Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Webseite/ Applikation und Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität. Beim Aufruf der zu einzelnen Artikeln des Online-Shops vorhandenen Produktvideos werden Ihre IPAdresse, die Video-ID (interne Bezeichnung des Videos) sowie der User-Agent-String (Schnittstelle zwischen Nutzer und Webseite) verarbeitet, um Ihnen das jeweilige Produktvideo im Rahmen der Internetkommunikation in einem für Sie kompatiblen Format zur Verfügung stellen zu können. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der IP-Adresse ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht in den oben aufgelisteten Zwecken der Datenverarbeitung. Wenn die Darstellung der Vorbereitung eines Vertrags dient, ist die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO. Speicherdauer/ Kriterien für Festlegung der Speicherdauer: Die Daten werden für einen Zeitraum von sieben Tagen gespeichert und danach automatisch gelöscht. Beenden Sie die Nutzung unserer Webseite, werden die Geolokalisationsdaten gelöscht.

2b. Abwicklung von Kaufverträgen Zwecke der Datenverarbeitung/ Rechtsgrundlagen: Tätigkeitsgegenstand des Schmuckhandel J. Höpner über die Website www.1000Ringe.de ist der Fernabsatz von Waren im Rahmen der behördlichen Bestimmungen. In diesem Zusammenhang verarbeiten wir die für den Abschluss, die Durchführung oder die Beendigung eines Vertrages erforderlichen Daten. Hierzu zählen insbesondere: Vorname, Nachname, Rechnungs- und Lieferanschrift, E-Mail-Adresse, Rechnungs- und Bezahldaten, Geburtsdatum, Telefonnummer (optional). Rechtsgrundlage hierfür ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO, d.h., Sie stellen uns die Daten auf Grundlage des Vertragsverhältnisses zwischen Ihnen und uns zur Verfügung. Empfänger/ Kategorien von Empfängern: Im Rahmen der oben genannten Datenverarbeitungen werden Ihre Daten in unserem Auftrag von Auftragsverarbeitern, insbesondere aus dem Logistikbereich, verarbeitet. Diese sind jeweils sorgfältig ausgesucht und, sofern gesetzlich vorgegeben, vertraglich gemäß Artikel 28 DSGVO verpflichtet. Angaben zu Ihrer Lieferanschrift geben wir zum Zwecke der Abwicklung des Kaufvertrages ggf. an ein von uns beauftragtes Logistikunternehmen weiter. Nur in Fällen von Sperrgut, verderblichen Waren oder vergleichbaren Sachverhalten übermitteln wir Ihre E-Mail-Adresse und ggf. Ihre Telefonnummer an das von uns beauftragte Logistikunternehmen, um sicherzustellen, dass die Warenzustellung bzw. Retoure wie geplant erfolgen kann. Das Logistikunternehmen wird im Vorfeld der Zustellung oder Retoure mit Ihnen Kontakt aufnehmen, um Einzelheiten der Abwicklung mit Ihnen abzustimmen. Die Daten werden allein zu diesem Zweck an das beauftragte Logistikunternehmen übermittelt und durch dieses rein zweckgebunden verarbeitet. Sofern Sie die Zahlart Kreditkarte, eine Online-Zahlart (z.B. PayPal) ausgewählt haben, leiten wir Sie nach Abschluss der Bestellung auf die eingebundene Webseite des entsprechenden Zahlungs-/ Finanzierungsdienstleisters weiter. Dort können Sie nach Eingabe Ihrer Zugangsdaten die Zahlung über den Dienstleister beauftragen bzw. eine Finanzierung beantragen. Dazu übermitteln wir insbesondere den konkreten Zahlungsbetrag an den eingesetzten Dienstleister. Weitere Informationen zu den durchgeführten Datenverarbeitungen können Sie den Informationstexten auf der Eingabemaske/ Webseite der Dienstleister entnehmen. Dort finden Sie auch weitere Kontaktinformationen.

Speicherdauer/ Kriterien für Festlegung der Speicherdauer:

Wir speichern Ihre Kontaktdaten und die für die Vertragsabwicklung erhobenen Daten bis zum Ablauf der gesetzlichen bzw. möglicher vertraglicher Gewährleistungs- und Garantierechte. Nach Ablauf dieser Frist bewahren wir die nach Handels- und Steuerrecht erforderlichen Informationen des Vertragsverhältnisses für die gesetzlich bestimmten Zeiträume auf. Für diesen Zeitraum (regelmäßig zehn Jahre ab Vertragsschluss)

werden die Daten allein für den Fall einer Überprüfung durch die Finanzverwaltung sowie bei Kundenanfragen erneut verarbeitet.

2c. Sicherung des Bestell- und Bezahlungsvorgangs Wir behalten uns vor, zur Adressverifizierung und Identitätsprüfung, sowie im Falle des Angebots von Zahlarten mit finanziellem Ausfallrisiko (Lastschrift, Kauf auf Rechnung) auch hinsichtlich der Bonität Dienstleister einzusetzen. Hierzu übermitteln wir ausschließlich solche personenbezogenen Daten (Vor- und Nachname, Anschrift sowie ggf. Geburtsdatum), die für Ihre Identifizierung erforderlich sind und rein zweckgebunden von den Dienstleistern verarbeitet werden. Im Rahmen des Antragsverfahrens gleichen wir Ihre Bankverbindungsdaten (nur IBAN und BIC bzw. Kontonummer und Bankleitzahl, keine Angaben zur Person) mit Pools sog. Non Consumer AccountChecks ab, soweit es sich um die Zahlarten Lastschrift und Ratenkauf handelt. Rechtsgrundlage hierfür ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) sowie Buchstabe f) DSGVO. Die Berechtigung hierzu ergibt sich dabei aus dem Schutz Ihrer Identität, der Minimierung von Zahlungsausfallrisiken und der Vermeidung von Betrugsversuchen zu unseren Lasten. Für den Fall einer Zahlungsverzögerung übermitteln wir bei Vorliegen der sonstigen gesetzlichen Voraussetzungen die erforderlichen Daten an ein mit der Geltendmachung der Forderung beauftragtes Unternehmen. Rechtsgrundlagen hierfür sind sowohl Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) als auch Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO. Die Geltendmachung einer vertraglichen Forderung ist als ein berechtigtes Interesse im Sinne der zweitgenannten Vorschrift anzusehen. Informationen über die Zahlungsverzögerung oder einen etwaigen Forderungsausfall übermitteln wir bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen zudem an mit uns kooperierende Auskunfteien (s.u.). Rechtsgrundlage hierfür ist insbesondere Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO. Das hiernach erforderliche berechtigte Interesse ergibt sich aus unserem sowie dem Interesse Dritter an einer Reduzierung von Vertragsrisiken für zukünftige Verträge. Speicherdauer/ Kriterien für Festlegung der Speicherdauer: Die zur Sicherung des Bestellvorgangs erhobenen personenbezogenen Daten speichern wir grundsätzlich nicht länger als dies für die Bearbeitung und Durchführung der Bestellungen (bis zum Ablauf der gesetzlichen bzw. möglicher vertraglicher Gewährleistungs- und Garantierechte bzw. bis zur Beendigung eines Mahnverfahrens) erforderlich ist. Personenbezogene Daten aus Bestellabbrüchen, speichern wir für einen Zeitraum von maximal achtzehn Monaten. Nach Ablauf dieser Speicherfristen wird der Personenbezug vollständig entfernt. Die im Rahmen der Zahlartensteuerung erhobenen Daten aus den Bonitätsabfragen werden für maximal 180 Tage gespeichert. Je nach Ergebnis der Abfrage und aktuellem Warenkorbwert kann auch innerhalb dieser Speicherdauer eine erneute Bonitätsabfrage erfolgen. In diesem Fall wird das vorherige Ergebnis der Abfrage gelöscht.

2d. Kontaktformular/ E-Mail-Kontakt/ Telefonanrufe/ Social Media Zwecke der Datenverarbeitung/ Rechtsgrundlagen: Personenbezogene Daten, die Sie uns beim Ausfüllen von Kontaktformularen, per Telefon, per E-Mail oder per Social Media, z.B. bei Anfragen an unseren Kundenservice, überlassen, behandeln wir selbstverständlich vertraulich.

Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zweckgebunden, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) bzw. Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO.

Unser und Ihr gleichlaufendes (berechtigtes) Interesse an dieser Datenverarbeitung ergibt sich hierbei aus dem Ziel, Ihre Anfragen zu beantworten, ggf. vorliegende Probleme zu lösen und somit Ihre Zufriedenheit als Kunde oder Nutzer unserer Webseite zu erhalten und zu fördern. Sofern Sie an einer unserer Kundenumfragen teilnehmen, geschieht dies auf rein freiwilliger Basis. Bei diesen anonymen Befragungen werden keine Informationen gespeichert, die Rückschlüsse auf die Teilnehmer der Befragungen zulassen. Nur das Datum und die Zeit Ihrer Teilnahme werden gespeichert. Jede persönliche Information, die Sie während der Beantwortung unserer Befragung angeben, wird als freiwillig angegeben angesehen und nach Maßgabe der DSGVO gespeichert. Bitte verzichten Sie in den Freitextfeldern auf die Nennung von Namen oder ähnlichem, die Rückschlüsse auf Sie oder andere Personen ermöglichen. Im Falle der Abgabe einer Einwilligungserklärung im Rahmen einer Kundenumfrage ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO die Rechtsgrundlage für die auf der Einwilligung basierende Datenverarbeitung. Sofern im Rahmen einer Kundenumfrage Einwilligungen von Ihnen erklärt worden sind, haben Sie die Möglichkeit, diese Einwilligungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Näheres hierzu ist in diesen Fällen in den speziellen Datenschutzgrundsätzen der jeweiligen Kundenumfrage geregelt. Empfänger/ Kategorien von Empfängern: Bei der Beantwortung Ihrer Anfragen werden Ihre Daten auch von Auftragsmitarbeitern des Kundenservice verarbeitet. Diese sind jeweils sorgfältig ausgesucht, werden von uns auditiert und zudem vertraglich gemäß Artikel 28 DSGVO verpflichtet. Weiterhin kann es erforderlich sein, dass wir Auszüge Ihrer Anfrage an Vertragspartner (bspw. Lieferanten bei produktspezifischen Anfragen) zur Bearbeitung Ihrer Anfrage weitergeben.

In diesen Fällen wird die Anfrage zuvor anonymisiert, so dass der Dritte keinen Bezug zu Ihnen herstellen kann. Sofern im Einzelfall die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten zweckdienlich erscheinen sollte, werden wir Sie hierüber vorher informieren und Sie um Ihre Einwilligung bitten. Ohne Ihre Einwilligung geben wir Ihre Daten zu diesen Zwecken nicht an Dritte weiter. Die Ergebnisse unserer Kundenumfragen werden grundsätzlich rein für interne Auswertungen genutzt. Personenbezogene Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben, sofern Sie hierzu nicht ausdrücklich eingewilligt haben. Speicherdauer/ Kriterien für Festlegung der Speicherdauer: Alle personenbezogenen Angaben, die Sie uns gegenüber bei Anfragen (Anregung, Lob oder Kritik) über diese Webseite oder per E-Mail zukommen lassen, werden von uns spätestens 90 Tage nach der erteilten finalen Rückantwort gelöscht bzw. anonymisiert. Die Erfahrung hat gezeigt, dass in der Regel nach 90 Tagen Rückfragen zu unseren Antworten nicht mehr vorkommen. Bei Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte (siehe unten) werden Ihre personenbezogenen Daten für 3 Jahre nach finaler Rückantwort zum Nachweis gespeichert, dass wir Ihnen umfassend Auskunft erteilt haben und die gesetzlichen Anforderungen eingehalten werden. Die Speicherdauer von im Rahmen von Kundenumfragen ggfs. erhobenen personenbezogenen Daten wird im Rahmen der konkreten Kundenumfrage vorab mitgeteilt.

2e. Newsletter-Versand Möglicherweise erhalten Sie Zukunft auf unserer Webseite oder im Rahmen der Präsenzen in sozialen Medien die Möglichkeit, sich für einen Newsletter anzumelden. Die Inhalte dieses Newsletters umfassen Aktionen (Angebote, etc.) sowie Informationen über Waren und Dienstleistungen des Schmuckhandel Gold und Diamanten Joachim Höppner. Sofern für die Durchführung des Newsletter-Versands oder die Ermöglichung der Abgabe von Kaufbewertungen externe Auftragsverarbeiter eingesetzt werden sollten, werden diese nach Artikel 28 DSGVO vertraglich verpflichtet. Speicherdauer/ Kriterien für Festlegung der Speicherdauer Sofern Sie Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters widerrufen, wird Ihre E-Mail-Adresse für den Erhalt des Newsletters gesperrt. Ihre Daten werden anschließend nach sechs Monaten aus den entsprechenden E-Mail-Verteilern gelöscht. Bei der Anmeldung zum Newsletter auf einer Social Media Seite gelten hierzu ergänzend die Datenschutzbestimmungen des jeweiligen Betreibers der Social Media Seite.

2f. Einsatz von Cookies und ähnlichen Techniken zur Verarbeitung von Nutzungsdaten Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Webseite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten. Der Einsatz von Cookies und den anderen Technologien zur Verarbeitung von Nutzungsdaten kann technisch notwendig sein und dem Komfort, der Statistik und Marketing zu dienen. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte "Session-Cookies". Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Die vorstehend erläuterten Targeting-Technologien können Sie zusätzlich zu den genannten Möglichkeiten auch durch eine entsprechende Cookie-Einstellung in Ihrem Browser unterbinden, z. B. indem Sie bestimmte oder alle Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie dann eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können. Wir, der Schmuckhandel Gold und Diamanten Joachim Höppner sind Verantwortliche für die Datenverarbeitungen im Zusammenhang mit dem Einsatz von Cookies und anderer ähnlicher Technologien zur Verarbeitung von Nutzungsdaten auf www.1000Ringe.de. Sofern Sie auf der Webseite www.1000Ringe.de eine Einwilligung in die Verwendung von Cookies und ähnlichen Technologien erteilen (s.u.), erstreckt sich diese Einwilligung von Cookies und ähnlichen Technologien auf die Verarbeitung ihrer Daten. Sie können Ihre Einwilligung gegenüber allen durch sie Berechtigte jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen/ anpassen, ohne dass die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Daneben haben Sie die Möglichkeit, interessenbasierte personalisierte Werbung mit Hilfe des sog. Präferenzmanagers zu unterbinden. Speicherdauer/ Kriterien für Festlegung der Speicherdauer: Die Speicherdauer für Cookies können Sie unseren Cookie-Bestimmungen entnehmen. Soweit in der Spalte „Ablauf“ die Angabe „persistent“ erfolgt, wird der Cookie jeweils dauerhaft bis zum Widerruf der entsprechenden Einwilligung gespeichert.

2f. Betroffenenrechte Neben dem Recht auf Widerruf der erteilten Einwilligungen stehen Ihnen bei Vorliegen der jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen folgende zusätzliche Rechte zu: - Recht auf Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten gemäß Artikel 15 DSGVO und § 34 BDSG, - Recht auf Berichtigung unrichtiger oder auf Vervollständigung unvollständiger Daten gemäß Artikel 16 DSGVO, - Recht auf Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten gemäß Artikel 17 DSGVO und § 35 BDSG, - Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten gemäß Artikel 18 DSGVO, - Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Artikel 20 DSGVO, - Widerspruchsrecht nach Artikel 21 DSGVO. Darüber hinaus besteht jederzeit ein Recht zur Beschwerde bei der zuständigen DatenschutzAufsichtsbehörde gemäß Artikel 77 DSGVO zu. Sie können sich hierfür an die Datenschutz Aufsichtsbehörde des Bundeslandes wenden, in dem Sie Ihren Wohnsitz haben oder an die Behörde desjenigen Bundeslandes, in der die Verantwortliche ihren Sitz hat.